Da sind wir wieder, um 4:30Uhr zurück im Hotel. Waren dann doch deutlich länger unterwegs als geplant.

Wir sind zuerst mit dem Bus auf den Strip gefahren und haben uns vor dem Ballagio, die Wasserfontänen-Show angeguckt und sind dann weiter Richtung Süden gelaufen. Im Luxor haben wir dann beschlossen unsere $50 die wir zum verzocken mitgenommen hatten in die Amerikanische Wirtschaft zu investieren. Bei Moritz hat das auch ganz gut funktioniert, aber an mich musste Amerika wohl $27 zahlen 😛
Was mich total verwundert hat ist, dass trotz dass es Vegas ist um 3Uhr auf den Straßen nichts mehr los ist, nur noch vereinzelnd Menschen. Auch in den Kasinos sind manche Teile schon geschlossen. Die meisten Läden haben schon zu (ok ist auch Sonntag). Trotzdem hätte ich da speziell von Vegas mehr Action erwartet. Bis auf eine Frau die mit nem Dildo in der Hand rumwedelnd durch die Straße gelaufen ist, sind uns keine lustigen Menschen begegnet.
Dann sind natürlich nachts auch keine Busse mehr gefahren, wir mussten also zurück laufen und das waren vom Luxor bis zum Hotel doch knapp 5km, auf die wir dann doch gar keine Lust mehr hatten^^

Naja jetzt schlafen wir mal die uns noch verbleibenden 5 Stunden bis wir um 11 auschecken müssen. Dann machen wir uns auf den Weg zur Vermietstation um unseren Camper zu holen. 
ach ja was noch fehlt: Die Atmosphäre im Dunkeln ist natürlich hammer! guckt einfach die Bilder an 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.