Warum die Quanum Nova und keine DJI Phantom? Ganz einfach: Der Preis ­čśë
Ich hatte lange ├╝berlegt ob ich mir eine Drohne selber baue, nachdem ich mich aber informiert hatte, bin ich drauf gekommen, dass es f├╝r den gleichen Preis auch schon die fertige Quanum Drohne gibt. Und da ich bereits eine GoPro habe…
Zur Drohne dazu habe ich noch den GoPro-Gimbal gekauft, der die Schwenkbewegungen der Drohne ausgleicht, sodass man ein ruhigeres Bild bekommt. Desweiteren habe ich sie im Februar 2016 mit einem Videosender ausgestattet, sodass ich jetzt am Monitor sehe was die GoPro gerade filmt.

In Peru habe ich allerdings festgestellt, dass die Drohne mit einer H├Âhe von 3000m schon nicht mehr wirklich flugtauglich ist, au├čerdem habe ich in Peru auch einige DJI Phantom gesehen und bin echt neidisch auf deren Stabili├Ąt trotz Wind geworden. Als DJI im Oktober 2016 die DJI Mavic Pro vorgestellt hat, war mir klar, auf was ich als n├Ąchstes spare ­čśë

Am 24. Januar 2017 war es dann soweit und ich habe mir die DJI Mavic Pro bestellt. Mehr dazu gibts hier.