Für die lesefaulen ist jetzt der erste Vlog oben (mehr Infos gibt’s trotzdem im Text): 
Heute gings los. Arbeiten hat sich ewig hingezogen, die Vorfreude oder Anspannung oder wie auch immer man es nennen will, lässt die Zeit nur noch langsamer vergehen… um 16:45Uhr holten mich dann Franzy (und zu meiner Überraschung auch Dani) zu Hause ab und fuhren mich nach Kempten zum Bahnhof.
17:34 gings los, die ersten paar Minuten war die Aufregung riesig, dann gings wieder. Mit den Verbindungen hat alles super geklappt, die Bahn war pünktlich (das ich das mal erleben darf). Sogar so pünktlich, dass ich in Stuttgart eine S-Bahn früher bekommen habe als geplant. So war ich also schon ne halbe Stunde früher als geplant im Hotel. 
Wobei.. Im Hotel nicht wirklich: ich hatte schon auf der Fahrt den Gedanken, dass mein Handyakku wohl nicht mehr bis zum Ziel durchhält, weil ich im Zug so viel geschreiben hab (facebook und so :P). Also hatte ich da schon überlegt, ob ich nicht schon den Ladeakku raushol und schon mal n bisschen lade, aber ich hab mich entschlossen, dass der schon halten wird. Hat er eigentlich auch. 100m vor dem Hotel ist das Handy ausgegangen. Dann stand ich vor der Tür mit dem Schild „Liebe Gäste, bla bla bitte 0123/45678789 anrufen“… Also musste ich doch noch den Ladeakku rauskramen J

Morgen geht’s weiter… ich freu mich schon 😀

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.